Webseite richtig optimieren

Ihre Möglichkeiten im Internet Bekannt zu werden oder Ihren Umsatz zu steigern, sind einfacher als Sie denken. Sie brauchen einfach einen Partner, der das nötige Knowhow hat und ihren Webauftritt ggf. erstellt, optimiert und promotet.

Ihre Webseite richtig optimieren

Idealerweise sollte Ihre Webseite aus dem CMS WordPress erstellt werden. Warum WordPress, können Sie hier nachlesen. Die Webseite sollte in erster Linie für den Besucher verständlich und übersichtlich sein.
Dies benötigt ein ansprechendes und am besten schlichtes Design und vor allem einen Leitfaden von der ersten Seite aus. Jeder Besucher sollte finden was er sucht und bei Fragen sofort einen Weg zur Antwort haben.
Sie als Eigentümer der Webseite, sollten auch die Möglichkeit haben, bei Bedarf oder bei besonderen Aktionen, Inhalte selber einzufügen, ohne großes Hintergrundwissen.
Ihre Webseite wird  Suchmaschinentauglich optimiert. Jede Seite enthält einen passenden Titel, eine Description passend zum Thema und wird so optimiert, das Suchmaschinen, insbesondere Google, eine relevante Seite vorfindet.

Social Media

Für eine Optimierung der Webseite, besonders aber für den direkten Kontakt zum Kunden und den Bekanntheitsgrad wird Social Media immer wichtiger. Unter Social Media versteht man heute eigentlich jede Plattform, in der sich User im B2B oder B2C austauschen können. Angefangen bei Facebook und Twitter über Google+ bis zu den Business Plattformen Twitter, oder Linkedin.
Sie sollten dort vertreten sein und idealerweise Kundenfragen zeitnah beantworten können. Sollte ihr Vertrieb oder Ihr Unternehmen jedoch nur Regional sein, wäre dies nicht notwendig, trotzdem sollte man darüber nachdenken, ob Sie nicht auch überregional anbieten könnten.

Vermarkten über Google Adwords

Google Adwords, das sind die Anzeigen bei der Google suche, die meist oben stehen und vermerkt sind mit „Anzeige“. Das sind die ganz grossen Firmen die viel Geld dafür bezahlen, Denken viele. Das ist aber gar nicht so, denn schon für wenig Geld können Sie ihr Produkt oder ihr Unternehmen dort vermarkten.
Es bedarf jedoch eines gewissen KnowHows um dabei nicht Geld zu verschwenden und am Ende nur für „Falsch angesetzte Werbung“ zu bezahlen. Wenn man es richtig macht sollte der gesetzte Einsatz am Ende wesentlich weniger sein, als das, was diese Aktion einbringt. Auch hier benötigen sie einen erfahrenen Partner. Sie sollten vorab über Möglichkeiten und Risiken beraten werden und alles sollte so optimiert werden, dass Sie daran verdienen.

Google Anlytics

Wenn man einen Webauftritt hat, will man natürlich wissen, was dieser bringt, wie viel Besucher den besuchen und was auf der Webseite passiert. Es gibt dazu viele Analyticprogramme, eines der wertvollsten ist wohl Google Analytics. Mit dem nötigen Wissen, kann man hier genau sehen, wie sich die Besucher ihrer Webseite verhalten, was sie suchen, was relevant ist und verbessert werden sollte, aber auch was überhaupt nicht von Interesse ist und somit nicht weiter beworben werden sollte. Die dauerhaften Statistiken ihrer Seite entscheiden oft über Erfolg und Misserfolg. Man sollte von Beginn an seine Webseiten überwachen lassen um Fehler und Trends früh genug zu erkennen.

Bewertung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*